St. Martin Kirche Kraichtal-Landshausen

Alles auf einen Blick

  • Kraichtal-Landshausen

Viele Veränderungen hat die Kirche seit ihrer Errichtung im Jahre 1751 erfahren und viele Opfer hat die Pfarrei zum Bau und zur Erhaltung gebracht. Die Bewohner von Landshausen können mit Recht stolz auf ihre Kirche sein.

Der Weihetag der St. Martinskirche in Landshausen datiert vom 13.11.1751. Die Kirche war damals wesentlich schmaler als der heutige Bau. Das Gewölbe des Mittelschiffs umspannte das gesamte Kirchengebäude.

Um die Kirche befand sich ein kleiner Friedhof und ein Beinhaus . Der Friedhof wurde im Jahre 1813 an den Ortsrand verlegt. Damit verschwand auch das Beinhaus. Im Jahre 1911 wurde die Kirche grundlegend renoviert und auf das heutige Maß erweitert. Während des 2. Weltkrieges mussten die Kirchenglocken abgegeben und für Rüstungszwecke eingeschmolzen werden. Die Wiederinstandsetzung der Kirche nach dem  Kriege geschah in Zeiten großen Mangels und Not. Zur 200-Jahr-Feier 1951 erstrahlte die Kirche in neuem Glanz. 1993 wurde eine neue Orgel eingebaut, die heute den Gottesraum mit ihrem Klang schön ausfüllt.

Auf der Karte

St.-Martin-Straße 3

76703 Kraichtal-Landshausen


Tel.: 07250 391

Fax: 07250 8521

E-Mail:


Was möchtest Du als nächstes tun?