© Carsten Götze

Der Kraichgau-Stromberg hat viel zu bieten: Viel Natur. Viel Kultur. Und ganz viel Herz

48 Stunden im Land der 1000 Hügel

  • Freitagnachmittag
     
    © Gemeindeverwaltung Oberderdingen

    Spielen auf dem Heuboden

    Der Charakter einer alten Scheune wurde erhalten und gleichzeitig wurde ein modernes Spieleparadies geschaffen. Die Leiter in den Heuboden, eine alte Scheunentür, das Bild einer Kuh, die einst in dieser Scheune stand bewahren den Charakter des Gebäudes. Hier können Kinder auf Entdeckungsreise gehen.

    Mehr Informationen
  • Freitagabends
     
    © Christian Ernst

    Regional genießen

    Nach so viel Aktion heißt es gemütlich einkehren und den Abend entspannt ausklingen lassen. Schau doch mal beim Kelterhof in Oberderdingen vorbei. Weitere Besentermine findest Du in unserem Besenkalender.

    Mehr Informationen
  • Samstagvormittag
     
    © JUNG since 1828 GmbH & Co. KG

    Versüßt Euch den Tag

    Besucht doch mal das einzige Bonbon-Museum Deutschlands in Vaihingen. Hier erfahrt Ihr, wo Bonbons herkommen, wer sie zuerst gegessen hat und wie sie früher hergestellt wurden.

    Mehr Informationen
  • Samstagnachmittag
     
    © Stadt Sachsenheim

    Taucht ein, in die Sachsenheimer Wohlfühlwelt!

    Draußen ungewollt nass werden?!? Muss nicht sein. Aber drinnen macht es doppelt so viel Spaß? Na dann auf ins Hallenbad Sachsenheim.

    Ein Highlight für die kleinen Wasserratten - Der Spielenachmittag. Er findet an jedem Samstag von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

    Mehr Informationen
  • Sonntag
     
    © Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH

    Museums-Hopping

    3 Museen unter dem Dach. Besuche das Barockschloss Bruchsal mit seinem herrschaftlichen Treppenhaus und den Prunkräumen.

    Im Schloss ist das Deutsche Musikautomaten-Museum untergebracht. Eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen dieser Art.

    Und Einblick in die Geschichte der Stadt Bruchsal und ihrer Umgebung – von der Steinzeit bis heute – gibt das Städtische Museum.

    Mehr Informationen

10 Gründe für 1000 Hügel

Der Kraichgau-Stromberg...

1. aktiviert alle Sinne
Sanfte, grüne Hügel. Sonnenverwöhnte Trauben, die auf steilen Terrassen reifen. Endlos weiter Blick. Seen, kristallklar und still. Das Rauschen im Wald. Und Du mittendrin.

 

2. schnürt die Wanderschuhe
Über 1.000 Kilometer kannst Du wandern, ohne eine Tour doppelt zu gehen – durch Streuobstwiesen, sonnige Weinberge und duftende Wälder. Aussichtsreich rastest Du auf den drehbaren „Hügelsofas“.

 

3. radelt mit Vergnügen
Auf dem leichten Heuss-Radweg oder bei der anspruchsvollen ÖkoRegio-Tour. Auf Dichter-Spuren trittst Du bei der Poesie-Tour in die Pedale. Perfekt für Genussradler: die Riesling-Radtour mit Weindorf-Hopping.

 

4. steckt voller Genuss
Und zwar ganz offiziell: In den „Schmeck den Süden“-Lokalen kommt Regionales in Top-Qualität auf den Teller. Auch unsere Naturpark-Wirte kochen mit dem, was Region und Saison hergeben.

 

5. keltert wundervolle Weine
Wo Baden und Württemberg aufeinandertreffen, reifen feinste Burgunder neben lokalen Charakter-Sorten wie Lemberger. In unseren 150 Besenwirtschaften schmecken Wein und hausgemachte Vesper besonders gut. Bei coolen Pop-up-Events im Weinberg relaxt Du mit Top-Weinen unserer Jungwinzer – entspannte Musik und regionale Snacks inklusive.

6. tischt königliches Gemüse auf
Bruchsaler Spargel von sonnenverwöhnten Böden in der Rheinebene krönt die Frühlingsküche. Die (Rad-)Tour de Spargel und die Badische Spargelstraße kannst Du ganzjährig genießen.

 

7. erzählt spannend(e) Geschichte(n)
Mit Blick auf prächtige Schlösser, trutzige Burgen und ehrwürdige Klöster tauchst Du ein in eine bewegte Geschichte – im UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn ebenso wie im Barockschloss Bruchsal.

 

8. versammelt eisenstarke Typen
Der IRONMAN 70.3 Kraichgau ist ein Erlebnis für alle – egal ob Du selbst beim Triathlon-Wettkampf antrittst oder zum Anfeuern kommst.                                                                                             

 

9. wartet mit kuriosen Museen auf
Im Barockschloss Bruchsal wimmelt es von Ohrwürmern, die aus dem Musikautomatenmuseum dringen. Echt lecker: Nach frischem Holzofenbrot duftet es im Badischen Bäckereimuseum in Gochsheim.

 

10. sprudelt aus tiefen Thermal-Solequellen
Entspannen auf prickelnden Champagnerliegen, im Strömungskanal treiben lassen oder schwerelos im Solebad schweben – in unseren warmen Quellen lässt Du den Alltag für eine Weile hinter Dir. Gesunde Luft wie am Meer atmest Du in der Salzgrotte im Thermarium Bad Schönborn.