Spürst Du das auch!

© Ulrike Klumpp

Draußen sein, tief einatmen, die frische Luft spüren. Weinberge, Wälder und in der Ferne ein kleines Dörfchen. Oder Neckar und Enz schlängeln sich unter Dir durch die Hügellandschaft. So erlebst Du Deinen Wandertag im Land der 1000 Hügel. Nicht Höhenmeter sind Dein Ziel, sondern die Natur mit allen Sinnen zu genießen. Vielleicht hast Du ein Picknick mitgebracht und lässt Dich auf einer der nicht enden wollenden Steffeles in den Steillagen nieder. Oder Du machst Rast in einer unserer unzähligen Besenwirtschaften. Anhand unserer Wanderkarte und unserer bestens ausgeschilderten Touren orientierst Du Dich. Oder Du findest hier Deine Lieblingswanderung. Du kannst Dich nicht entscheiden? Dann bleibe ein bisschen länger und genieße Deinen Wanderurlaub im Land der 1000 Hügel in vollen Zügen. Spürst Du das auch?

Aufgrund der aktuellen Situation findest Du hier den Corona-Wegweiser des Deutschen Wanderverbandes mit Empfehlungen für Wanderer und Spaziergänger.

 

Neue Wanderkarte für Rundwanderwege

Seit Frühling 2019 sind nahezu 190 Rundwanderwege neu ausgeschildert. Die einheitliche Beschilderung macht es Dir auch als ortsunkundigem Wanderer leicht, den rechten Weg zu finden und Dich über zurückgelegte und noch zu wandernde Entfernungen zu orientieren. Unsere kostenlose Wanderkarte "Zu Fuß" stellt 31 kurzweilige Touren vor und gibt Dir Tipps für ein genussvolles Wandererlebnis im Land der 1000 Hügel. Diese kannst Du hier bestellen.

 

Der Wanderdreiklang im Naturpark Stromberg-Heuchelberg

 

 

Neu auch die Idee des "Wanderdreiklang" im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Ausgehend von gut erreichbaren Wanderparkplätzen kannst Du jeweils zwischen drei Rundwegen unterschiedlicher Länge auswählen, je nach Kondition und Zeit, die Dir zur Verfügung stehen. Eine durchgängige Beschilderung führt Dich zuverlässig zum Startpunkt zurück - ohne Karte und aufwendige Recherche. Auf insgesamt dreizehn dieser Wanderdreiklänge kannst Du Dir den einzigartigen Naturpark erobern. Also Wanderparkplatz aussuchen und loswandern zu den drei W's des Naturparks - Wein. Wald. Wohlfühlen. Noch nie war Wandern im Naturpark entspannter!

­
­
­

Wander- und Weingenuss

© Ulrike Klumpp

Lemberger, Schwarzriesling, Burgunder und Co - das Land der 1000 Hügel ist auch bekannt für seine Spitzenweine. Da liegt es nahe, das Wandern mit dem Genuss zu verbinden. Zum Beispiel auf der zehn Kilometer langen Lemberger-Tour. Sie führt Dich vom Weinort Bönnigheim, wo zahlreiche Einkehrmöglichkeiten auf Dich warten, hinauf zum Naturparadies Michaelsberg. Hier hast Du einen herrlichem Panoramablick über die Rheinebene bis zu den Pfälzer Bergen und dem Schwarzwald. Und dann ist da noch die Weinterrassen-Tour, die Besen-Tour, die Weinsichten-Tour oder die Felsengarten-Tour. Um den Wein kommst Du bei uns nicht drumherum. Der kostenlose Besenkalender oder die Besen-App informieren Dich über die Öffnungszeiten der zahlreichen Besenwirtschaften entlang Deiner Wanderroute.