Deutsches Zuckerbäckermuseum in Kraichtal-Gochsheim

Alles auf einen Blick

  • Kraichtal-Gochsheim

Museum mit einer einmaligen Sammlung historischer Konditorformen. Die originellen Stücke sind hier neben großen, mit Transmission betriebenen Maschinen zur Bearbeitung von Zuckermassen zu bestaunen. Sachkundige Führungen mit und ohne Schokoladenverkostung informieren darüber, wie die Bäcker und Zuckerbäcker in vergangenen Tagen gearbeitet haben.

Das Deutsche Zuckerbäckermuseum, welches sich neben dem Badischen Bäckereimuseum befindet, wurde 1986 eröffnet und zu Ostern 2000 völlig neu eingerichtet. Anlass ist die einmalige Sammlung mit historischen Konditorformen, die der Düsseldorfer Alexander Pauels zusammen getragen hat. In Gochsheim haben die originellen Stücke eine ideale Bleibe gefunden. Große, mit Transmission betriebene Maschinen zur Bearbeitung von Zuckermassen sind hier ebenfalls zu sehen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Auf der Karte

Hintere Gasse 20

76703 Kraichtal-Gochsheim


Tel.: 07250 77-44

Fax: 07250 7775

E-Mail:

Webseite: www.kraichtal.de/index.php?id=164

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Führungen können auf Anfrage gebucht werden.
Preisinformationen

Erwachsene: 3 Euro

Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren - 2 Euro

Familien: 6 Euro

Freier Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass und dem Landesfamilienpass.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Gruppen- und Themenführungen in Kraichtal


Was möchtest Du als nächstes tun?