Der "Saustall"

Alles auf einen Blick

Das freistehende kleine Stallgebäude wurde etwa um 1860 aus wieder verwendeten Hölzern erbaut. Es ist ebenerdig mit vier Stallboxen aus Werkstein, darüber die Heulage, mittig ein überdeckter Einstellplatz. Das Gebäude wurde 1990 vonMitgliedern des Heimat- und Museumsvereins Kraichtal vor dem Abbruch gerettet und restauriert. Jeweils im Oktober findet hier das „Saustallfest“ mit neuem Wein und Zwiebelkuchen statt.

Auf der Karte



Was möchtest Du als nächstes tun?