© Stadtmarketing Kraichtal

Kraichtal

Eine Landschaft zum Durchatmen

Idyllische Streuobstwiesen, artenreiche Hohlwege, sanfte Weinberge und eine vielseitige Waldregion prägen die Landschaft rund um Kraichtal.

Backliebhaber finden hier das erste Deutsche Zuckerbäckermuseum sowie das Badische Bäckereimuseum mit ihren alten Backformen, Hobby-Astronomen eine außergewöhnliche Sternwarte und Kulturinteressiert eine romantische Wasserschloss-Ruine sowie die weltgrößte Bügeleisenansammlung.

Schönster Radweg: Panorama-Tour

Der Kraichgau ist eine uralte Kulturlandschaft: das Klima südlich, die Felder fruchtbar. Deshalb siedeln hier Menschen seit der Steinzeit. Das „Land der 1000 Hügel“ zeigt bei dieser Tour einiges, was es an Natur mit Streuobstwiesen, Weinbergen und Kultur mit Schlössern und anderen Geheimtipps zubieten hat. Übrigens, alle Etappen sind auch problemlos mit der Stadt- oder Regionalbahn zu bereisen.

Die Rundroute gibt auf Hangwegen den Blick frei auf Orte und blühende Wiesen – im Talgrund auf das grüne Panorama der Hügelwälder: Echtes Land-und-Leute-Erlebnis! Denn Du fährst auch mitten durch Dörfer und Städtchen. Wenn Du magst, kannst Du auf dem Brettener Markt die Satteltaschen füllen. Aber es lässt sich auch gut „aus dem Land leben“; Lockrufe aus heimischen Küchen gibt es viele.

 

Schönste Wanderweg: Martinusweg Via Sanct Martini Streckenabschnitt Kraichtal

Der Streckenabschnitt des Via Sanct Martini "Kraichtal" zieht sich ab Landshausen durch das mittelalterliche Gochsheim bis Münzesheim und noch etwa 5 km bis in den "Großen Wald" richtung Heidelsheim.

Historische Ortskerne, alte Fachwerkhäuser, schmucke Gärten, herrschaftliche Bauten und die für den Kraichgau typische Hügellandschaft mit Bachauen und Streuobstwiesen begleiten Deinen Weg.

Highlights Kraichtal

Sternwarte

Wasserschloss Menzingen

Asiatische Garten

© Bender

Deutsches Zuckerbäckermuseum

© Stadtmarketing Kraichtal