© Claudia Fy

Brackenheim

Größte Weinbaugemeinde Württembergs

Brackenheim ist die größte Rotweingemeinde Deutschlands und gleichzeitig Geburtsort des Bundespräsidenten Theodor Heuss. Die Altstadt präsentiert sich mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern in historischem Ambiente. Zertifizierte Weinerlebnisführer begeistern für die Kultur und die Württemberger Lebensart. Traumhafte Wander- und Radwege laden ein zu Touren durch die Neckar-Zaber Region.

Schönster Radweg: Heuss-Tour

Der erste Präsident der jungen Bundesrepublik war auch ein Weinkenner – Theodor Heuss, geboren in der Rotwein-Metropole Brackenheim. „Wer bei uns nichts trinkt, ist zu faul zum Schlucken“, soll er mal gesagt haben. Repräsentanz und Rebenkunde müssen kein Gegensatz sein. Das Museum seiner Geburtsstadt erzählt mehr; auf der Tour siehst Du eine römische Jupiter-Säule und erfährst vieles über Deutschlands größte Rotweingemeinde.

 

Schönster Wanderweg: BRA2 - Zweifelberg-Panorama: Zwischen Burgen, Hügeln und Reben

Schönster Wanderweg des Brackenheimer Wanderdreiklangs mit Weinausschank, WEIN-Fotospot, Natur- und Weinlehrpfad, Aussichtskanzel, Hohlweg und Hügelsofa.

Als mittlerer Weg des Brackenheimer Wanderdreiklangs bietet die Strecke ein herrliches Panorama mit Sicht auf die Burg Neipperg, den Weinort Haberschlacht und das Schloss Stocksberg im Weinort Stockheim. Vom Zweifelberg, dem Hauptanbaugebiet des Lembergers in Brackenheim, erstreckt sich weit der Blick über das schöne Zabergäu.

Highlights Brackenheim

Theodor Heuss

© Reinhold Rieger

Burg Neipperg

© Wolfgang Kaiser

Weinkeller