Badesee "Tiefer See"

Alles auf einen Blick

  • Maulbronn

Baden und Bootfahren im Einklang mit der Natur

Der Tiefe See wird seit 1898 als öffentlicher Badesee genutzt. Er wird von der Salzach gespeist und liegt unmittelbar in östlicher Richtung oberhalb der ehemaligen Zisterzienserabtei  Maulbronn (UNESCO-Weltkulturerbe). Der Tiefe See wurde von den Zisterziensermönchen vermutlich schon beim Bau des Klosters in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts angelegt. Er diente nicht nur als Wasserreservoir, sondern auch zur Fischzucht. Früher konnte der See zu Verteidigungszwecken in die rund um das Kloster verlaufenden Gräben abgelassen werden. Heute gibt es nur noch einen Ablauf, an den sich eine weitläufige Sandsteintreppe und ein kleiner Wasserfall romantisch anschließen.
Am Kiosk gibt es kleinen Speisen und Getränken zu familienfreundlichen Preisen, diese können auf der Sonnenterrasse mit Blick über den See genossen werden. Tret- und Ruderboote laden zu einer Fahrt über den See ein. Der Bootsbetrieb startet und endet in der Regel jeweils zwei Wochenenden vor bzw. nach der Badesaison

Auf der Karte

Heilbronner Str.

75433 Maulbronn


Tel.: 07043/103-0

E-Mail:

Webseite: www.maulbronn.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Während der Badesaison (in der Regel von Mitte Mai bis Mitte September) ist das Naturfreibad von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.
Bei anhaltend schlechtem Wetter werden diese Öffnungszeiten flexibel gehandhabt.
Preisinformationen

Einzelkarten

Familie 4,00 Euro

Kinder (zwischen 4 und 15 Jahren) 1,00 Euro

Erwachsene (ab 16 Jahre) 2,00 Euro

Erwachsene ermäßigt 1,50 Euro

 

Ruderboot 30 Minuten 4,00 Euro

Tretboot 30 Minuten 4,50 Euro


Was möchtest Du als nächstes tun?