© Technik Museum Sinsheim

Technik Museum Sinsheim

Schon von weitem begrüßen Dich die Überschall-Jets, Concorde und Tupolev Tu-144, die Museumsbesucher des Technik Museum Sinsheim. Auf dem Museumsdach in Startposition aufgestellt, thronen die voll begehbaren Rekord-Passagierflugzeuge. Über tausende Zeitzeugen aus allen Bereichen der Technikgeschichte: prachtvolle und zum Teil noch voll einsatzbereite Oldtimer, PS-starke Motorräder sowie rassige Sportwagen aller Epochen, majestätische Flugzeuge, riesige Dampfloks, Formel-1 Legenden, kraftvolle Landmaschinen, historische Rennräder, bunte Musikautomaten, und vieles mehr. Von April bis Oktober kannst Du die bunten und actionreichen Fahrzeug- und Clubtreffen besuchen. Im September 2019 schlug das Museum ein neues Kapitel auf und öffnete die Tore zur neuen fast 3.000 m³ großen Halle 3, welche jährlich wechselnde Sonderausstellungen beherbergen wird. Die erste Ausstellung darin ist der italienischen Traditionsmarke Alfa Romeo gewidmet: „Mythos Alfa Romeo“

 

Das Museum hält noch eine weitere Attraktion für Dich bereit: Das IMAX 3D Kino – das schärfste der Welt. Vier Mal schärfer als full HD und mit einem 12-Kanal-Raumklang auf der größten IMAX-Leinwand Deutschlands (22 x 27 Meter) gibt es mehr als nur den Film – Du bist Teil der Handlung: Tagsüber in die Weltmeere abtauchen, den Weltraum erkunden, der Sonne entgegenfliegen und abends mit Stars und Sternchen aus Hollywood auf Augenhöhe sein. 

Ein Besuch des Technik Museum Sinsheim ist immer spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam. Durch die kinderfreundliche Gestaltung, die Vielfalt der gezeigten Ausstellungsstücke und des IMAX 3D Kinos ist ein Besuch des Museums nicht nur für Technik-Fans interessant, sondern ein Erlebnis für die ganze Familie. 

Schönster Radweg: Sport&Technik-Tour

Wahre Welt-Sensationen erwarten Dich in Sinsheim.

Nimm Dir Zeit für die begehbare Concorde der Air France, die russische Tupolev und für die PS-starken Formel-1-Boliden. Das ist ein moderner Abenteuerspielplatz für Technik-Fans und die ganze Familie. Im Norden kommst Du ins „Fußballdorf Hoffenheim“
und vorbei am Trainungscenter der TSG 1899 in Zuzenhausen. Im Süden lockt die Burg Steinsberg mit schönen Weinbergen an den Hängen.

Schönste Wanderweg: Hugenotten- und Waldenserpfad - Teilstrecke Mühlacker-Kraichtal

Baden-württembergische Teilstrecke Mühlacker-Kraichtal 2011, in Ötisheim-Schönenberg offiziell eingeweiht   
Der europäische Kulturfernwanderweg Hugenotten- und Waldenserpfad, der auf einer Gesamtlänge von 1.800 Kilometer von Südfrankreich und Norditalien über die Schweiz nach Nordhessen führt, ist daher auch in Baden-Württemberg auf einer längeren Teilstrecke durchgehend beschildert. Von den Städten und Gemeinden Mühlacker über Ötisheim, Knittlingen, Oberderdingen bis Kraichtal über Östringen und Sinsheim können Wanderer auf schönen Wegen dem Wanderzeichen "Blaue Scheibe mit grüner Linie"  folgen und dabei Interessantes über die Kulturgeschichte der im Kraichgau ansässigen Waldenser  erfahren. Die Teilstrecke führt zu bedeutsamen Kulturstätten wie dem Henri-Arnaud-Haus mit dem Deutschen Waldenserzentrum in Schönenberg, dem Heimatmuseum Mühlacker und dem  Waldenserhäusle in Großvillars und einer Reihe von Waldenserkolonien wie Dürrmenz, Schönenberg, Kleinvillars, Großvillars und Gochsheim. Highlights auf der Gemarkung Kraichtals sind die Gochsheimer Museen sowie die Wasserschlossruine in Menzingen durch Weinreben im schönen Östringen und zu Technik- Fußball- und Badeerlebnis in Sinsheim.

Highlights Technik Museum Sinsheim

© Technik Museum Sinsheim
© Technik Museum Sinsheim
© Technik Museum Sinsheim