Östringen

Die junge Weinstadt im Kraichgau

Die Benediktinermönche des Klosters Wigoldesberg prägten im 12. Jhd. die Gemeinde Östringen und die umliegende Region. Noch heute sind Reste des Klosters im "Stifterhof" zu sehen. Lohnenswert für Kunstliebhaber ist ein Besuch der Gustav-Wolf-Kunstgalerie. Weinliebhaber treffen auf eine Vielzahl exzellenter Weingüter. Das Naherholungsgebiet „Kreuzbergsee“ ergänzt das Angebot für Erholungssuchende und Ausflugsgäste.

Schönster Radweg: Enz-Metter-Tour

Diese Radtour führt mit Blick auf Weinberge durch Naturschutzgebiete und Auenlandschaften im Kraichgau beziehungsweise entlang von Spargelfelder und Bagger-/Badeseen und durch den "Hardtwald" der sich von Karlsruhe bis nach Schwetzingen über die Rheinebene erstreckt.

Das Heilbad des Fürstbischofs von Schönborn ist Wellness par excellence: Thermarium und „Totes Meer“ mit Salzgrotte, Massage-Tempel und Walking-Park… Mach dich hier fit für eine besondere Rundtour durch die Wohlfühl-Region. Einen Freiluft-Wasserstopp kannst Du aber auch am Hardtsee einlegen: Schwimmen oder Boot fahren. Das Tour-Thema ist Programm: Entspannung und „Gegen-Alltag“!

 

Schönste Wanderweg: Ö3 Östringer Wald & Hügel Rundwanderweg

Aussichtsreiche Tour durch sonnige Weinberge, vorbei am alten Viadukt zum idyllisch gelegenen Kreuzbergsee.

Die landschaftlich einzigartig schöne Runde über die sanften Hügel des Kraichgaus ist immer noch ein Geheimtipp. Die abwechslungsreiche Landschaft mit malerischen Weinbergen und angenehm kühlen Mischwäldern läßt jedes Wandererherz höher schlagen. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken ein Rudel Rehe, die hier recht zahlreich sein sollen. Beeindruckend auch das alte Viadukt der ehemaligen Bahn über den Katzbach. Am wunderschön gelegenen Kreuzbergsee bietet sich für Jung und Alt die Gelegenheit zu Verweilen und zur Einkehr. Ein besonderes Erlebnis, auch für Kinder, ist der benachbarte Naturerlebnispfad! 

Highlights Östringen