In 59 Tagen

Giacomo Puccinis Oper "Tosca" - SCHLOSSFESTIVAL

Alles auf einen Blick

Spektakuläre Premiere des Bruchsaler Schlossfestivals  

Puccinis „Tosca“ auf dem Red Carpet zum Schlossfestival am 28. Juli im Schlossgarten  

Giacomo Puccinis Oper „Tosca” ist nicht nur ein Klassiker des Opernrepertoires, sondern agiert auch als fulminanter Auftakt zum Bruchsaler Schlossfestival am 28. Juli. Mit der emotionalen Liebesgeschichte zwischen dem Maler Mario Cavaradossi und seiner Geliebten Floria Tosca zieht viel italienisches Flair und noch mehr Drama in den Bruchsaler Schlossgarten. Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1900 begeistert die atemberaubende Oper durch eine spannungsgeladene Handlung und mitreißende Musik. Diese Mischung hält das Publikum bis zuletzt in Atem und lässt es mitfiebern, wenn die verzweifelte Tosca vor der furchtbaren Wahl zwischen Hingabe zum Peiniger oder der Mitschuld am Tod ihres Geliebten steht.

Mit von der Partie sind über 150 Mitwirkende unter der Leitung des Dirigenten Thomas Guggeis. Mit seinen 29 Jahren hat der designierte Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt bereits für viel Furore an diversen Opern- und Konzerthäusern gesorgt und war bisher unter anderem Staatskapellmeister an der Staatsoper Berlin. Neben dem Ensemble der Staatsoper Stuttgart übernimmt der deutsch-brasilianische Tenor Martin Muehle die Partie des Cavaradossi. Er hat diese schon an vielen Top-Häusern übernommen und ist ein international gefragter Opern-Star. Der weltweit gefragte Bass-Bariton Tomasz Koniecny stellt den skrupellosen Polizeichef von Rom, Baron Scarpia, dar. Viktor Schoner, der Intendant der Staatsoper Stuttgart blickt schon voller Euphorie auf das Schlossfestival und die einmalige Kulisse: „Wir freuen uns, dass wir mit unserem Ensemble Teil dieses besonderen Ereignisses sind und gleich zwei Konzerte in dem einzigartigen Ambiente des Schlosses Bruchsal bestreiten dürfen.“ Die Staatsoper Stuttgart setzt bis heute immer wieder wichtige Impulse für das Musiktheater der Gegenwart und zählt zu den bedeutendsten Häusern weltweit.

Die „Tosca“ - Aufführung beginnt um 19.00 Uhr. Karten ab 54,90 € sind in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets über die Website www.bruchsal-erleben.de erhältlich: Hier können die Karten über „MyTicket“ erworben werden.

„Tosca“ ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Aktuelle Informationen sind auf www.schlossfestival.de zu finden.

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Kartenvorverkauf
Preisinformationen

Anmeldeinformation

SCHLOSSFESTIVAL - 300 Jahre Schloss Bruchsal - Bruchsal erleben (bruchsal-erleben.de)

Alle Termine

Juli 2022

Was möchtest Du als nächstes tun?