In 3 Tagen

Bruno Diemer – Ausstellung zum 100. Geburtstag

Alles auf einen Blick

  • Brackenheim
  • 24.07. – 11.08.2024weitere Termine
  • 17:00 - 21:00

Vor hundert Jahren, am 24. Juli 1924, wurde in Brackenheim der Maler Bruno Diemer geboren, ältester Sohn des Architekten Erwin Diemer.

Nach dem frühen Tod des Vaters 1927 zog seine Familie von Lauffen a. N. ins Elternhaus der Mutter nach Bönnigheim. Nach Kriegsende studierte Bruno Diemer ab 1946 an der Stuttgarter Kunstakademie, unter anderem bei Willi Baumeister. Nach dem Studium zog es ihn nach Frankreich: Von 1952 an lebte und arbeitete er in Paris mit Zwischenaufenthalten in Bönnigheim. 1962 verunglückte der 37-Jährige tödlich auf der Rückfahrt in die Heimat. Obwohl Bruno Diemer somit nur anderthalb Jahrzehnte künstlerisch tätig war, hinterließ er ein eindrucksvolles Œuvre, das besonders durch seine Porträts und Stillleben besticht.

Der Kunstverein freut sich, in Kooperation mit der Stadt Brackenheim und der Stadt Bönnigheim nun erstmals eine Auswahl der Arbeiten Diemers in seiner Geburtsstadt zu präsentieren. Es ergeht herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung am Mittwoch, den 24. Juli 2024, um 19 Uhr im Kunstverein Brackenheim, Schleglergasse 13. Die Kuratorin der Gedenkausstellung, Dr. Giovanna-Beatrice Carlesso, wird in das bewegte Leben und facettenreiche Werk des Künstlers einführen.

Allgemeine Informationen

Anreise

Brackenheim

Alle Termine

Juli 2024
August 2024

Auf der Karte

Schleglergasse 13

74336 Brackenheim



Was möchtest Du als nächstes tun?