In 207 Tagen

Bretten: Peter-und-Paul-Fest

Alles auf einen Blick

Alljährlich lebt die Stadt Bretten ihre Geschichte und macht eine Zeitreise zur Belagerung durch die Württemberger im Jahr 1504.

Das Treiben von 4.000 historisch Gewandeten lädt die Besucher zum Beobachten, Staunen und Mitmachen ein. Szenische Darstellungen und ein buntes Lagerleben von Landsknechten, Stadtwache, Handwerkern und Bauern geben Einblicke in den Alltag einer mittelalterlichen Stadt. Musiker, Gaukler, Fanfaren und Bürgerwehren bieten ein abwechslungsreiches Programm. Das Peter-und-Paul-Fest ist überregional bekannt und wurde 2014 als „Immaterielles Kulturerbe“ ausgezeichnet.

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Kartenvorverkauf
Preise

10,00 €

Preisinformationen

Vorverkauf: 8 EUR

Anreise

Anreise

Bretten liegt zentral zwischen Karlsruhe, Heidelberg, Stuttgart und Pforzheim. Über die Autobahnen A 5 (Ausfahrt Karlsruhe-Nord aus südlicher Richtung, Ausfahrt Bruchsal aus nördlicher Richtung), A 8 (Ausfahrt Pforzheim-Nord) und A 6 (Ausfahrt Bad Rappenau) erfolgt die Anbindung an den überörtlichen Fernverkehr. Außerdem verlaufen die Bundesstraßen B 35, B 293 und B 294 durch Bretten.

 

Parken

In der Stadt Bretten stehen Ihnen mehrere Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Bitte beachten Sie hierzu auch die Informationen auf der Veranstalterseite: www.peter-und-paul.de/index.php

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder der Stadtbahn kommen Sie entspannt und bequem in Bretten an. Neben der Anbindung an die Züge der Deutschen Bahn am Bahnhof, fahren die Stadtbahnlinien S 4 (Karlsruhe - Heilbronn) und die Regionalbahnlinien RB71 (Bruchsal - Bretten - Mühlacker) sowie RB17c (Bruchsal - Mühlacker - Stuttgart) diverse Haltestellen im Brettener Stadtgebiet an.

Alle Termine

Juli 2022

Auf der Karte

75015 Bretten


Webseite: www.alt-brettheim.de


Was möchtest Du als nächstes tun?