Sammelparkplatz "Gartenschau Eppingen"

Alles auf einen Blick

  • Eppingen

Der Gartenschau-Sammelparkplatz befindet sich am nördlichen Stadtrand/Albertsberg, angebunden an die L 1110 sowie direkt angrenzend zur B 293, und bietet rund 1.200 Parkplätze.

Behinderten-Parkplätze

Eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen für mobilitätsbeschränktePersonen werden auf dem großen Sammelparkplatz am Albertsberg zur Verfügung gestellt. Von dort gelangen die Besucher mit einembarrierefreien Shuttle zum Haupteingang Nord.

Weitere Stellplätze in geringem Umfang befinden sich an der Einmündung des Gänsgartenwegs zum Altstadtring sowie beim Bahnhof.

 

Busshuttle
Der Busshuttle vom PKW-Parkplatz zum Haupteingang Nord ist kostenfrei.Der Busshuttle verkehrt voraussichtlich alle 15 min. In betriebsarmenZeiten können die Zeiten variieren.

 

Fahrradparkplätze für die Gartenschau-Besucher
Fahrradparkplätze werden auf der Ostseite des Bahnhofsgebäudes inder Bahnhofsstraße sowie im Bereich des Shuttle-Haltes / Eingang Nord,hier Zugang Gänsgartenweg / Zugang Scheuerlestraße. angeboten. DieParkplätze sind ausgeschildert, aber unbewacht.

 

Ladestationen für E-Bikes

Die Ladestation für E-Bikes befindet sich am Marktplatz.Alternativ können Akkus für E-Bikes auch in der Gastronomie derInnenstadt geladen werden. An den Fahrradparkplätzen der Gartenschaustehen keine Ladestationen zur Verfügung

Auf der Karte

75031 Eppingen


Tel.: 07262 / 920-0

Allgemeine Informationen

Anreise

Anreise

Ob flexibel mit dem eigenen PKW, entspannt mit der Bahn, gemütlich mit dem eigenen Wohnmobil oder sportlich mit dem Rad – Viele Wege führen nach Eppingen, Sie haben die Wahl!

 

Mit dem PKW zur Gartenschau

Die großflächige Parkmöglichkeit in unmittelbarer Nähe des Gartenschau-Geländes bietet den idealen Halt für Ihr Auto: Der Parkplatz befindet sich am nördlichen Stadtrand, angebunden an die L 1110 sowie direkt angrenzend zur B 293, und bietet rund 1.200 Parkplätze. In Eppingen angekommen, folgen Sie einfach dem örtlichen Parkleitsystem und der Beschilderung. Vom Parkplatz aus bringt Sie unser kostenloser Shuttle zum Haupteingang Nord und zurück – zu Stoßzeiten sogar alle 15 Minuten!

 

Mit der Bahn zur Gartenschau

Am bequemsten reisen Sie mit der Bahn zur Gartenschau. Bahnreisende kommen am Weiherpark, dem Mittelstück der Eppinger Gartenschau an. Der Eppinger Bahnhof ist nur ein paar Schritte vom Eingang Süd / Stadtweiher entfernt.

 

Mit dem Wohnmobil zur Gartenschau

Der Wohnmobilhalt „An der Hilsbach“ im südwestlichen Bereich des Festplatzes wird der attraktive und moderne Anlaufpunkt für alle Wohnmobilreisenden. Idyllisch gelegen direkt angrenzend an den Bachlauf der Hilsbach, befindet sich der neu angelegte Wohnmobilhalt in ruhiger Lage und ist doch nur 5 Gehminuten von der Gartenschau entfernt. 23 Stellplätze und Haltemöglichkeiten sind mit modernen Ver- und Entsorgungsanlagen, Stromanschlüssen sowie W-LAN ausgestattet. Folgen Sie dem Leitsystem bis zur Talstraße in Eppingen und starten Sie hier am Wohnmobilhalt Ihren Gartenschau-Tag. Weitere Informationen zum Wohnmobilhalt finden Sie weiter unten in der www.gartenschau-eppingen.de/uebernachten/

 

Mit dem Rad zur Gartenschau

Rad- und Wanderwege zwischen Rhein und Neckar bieten eine Möglichkeit, die Region auf dem Weg nach Eppingen zu erkunden. An der Gartenschau angekommen, können Sie Ihr Rad bequem und einfach in direkter Nähe zum Haupteingang Süd oder Haupteingang Nord abstellen. Touren und Wegmöglichkeiten gibt es viele – bei der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand und bei Kraichgau-Stromberg-Tourismus finden Sie Ihren passenden Rad- und Wanderweg.

 

Parken

www.eppingen.de/freizeit/stadt-und-gaeste/parken/

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem ÖPNV zur Gartenschau

Mit den Angeboten der Albtal-Verkehrsgesellschaft gelangen Sie einfach und schnell nach Eppingen: egal ob von Weinsberg und Heilbronn kommend oder aus süd-westlicher Richtung anreisend aus Baden-Baden, Karlsruhe und Bretten – mit der S4 Stadtbahn geht es auf unmittelbarem Weg zur Gartenschau nach Eppingen. Und mit der Verbindung der Deutschen Bahn gelangen alle Gartenschau-Besucher aus Mannheim, Heidelberg und Sinsheim nach Eppingen. Direkt am Bahnhof ausgestiegen, erblicken Sie bereits das Gartenschau-Gelände. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie ohne Umwege den Haupteingang Süd.

Nutzen Sie den ÖPNV-Rabatt!

Für alle, die umweltbewusst und gleichzeitig bequem an- und abreisen wollen, bietet sich die Nutzung von S-Bahn, Stadtbahn oder Bus förmlich an. Die gute Anbindung Eppingens an den Öffentlichen Personennahverkehr sowie die zentrale Lage der Gartenschau in der Stadt sind ideale Voraussetzungen für einen Tagesausflug. Der Haupteingang Süd liegt unmittelbar am Bahnhofsgelände und ist in nur wenigen Schritten zu erreichen

Der Eigenbetrieb gewährt allen ÖPNV-Nutzern einen einmaligen Rabatt in Höhe von einem Euro auf das zu erwerbende Tagsticket unter Vorlage des ÖPNV-Tickets. Dies gilt für alle Fahrausweise mit Geltungsbereich Eppingen und tagesaktueller Gültigkeit des VRN, KVV, HNV, bwtarif, DB und Bahncard 100. Um in den Genuss des Rabattes zu gelangen, muss das ÖPNV-Ticket an den Tageskassen vorgelegt werden. Eine Kombination mit weiteren Rabatten ist nicht möglich, ebenso wenig eine rückwirkende Verrechnung. Alle weiteren Infos unter: www.gartenschau-eppingen.de/faqs/


Was möchtest Du als nächstes tun?