Platz des Patouà - Waldenserdenkmal mit Brunnen, Serres

Alles auf einen Blick

  • Wiernsheim

Der Platz des Patouà erinnert an das Kulturerbe der Waldenser. Eine Glaubensgemeinschaft aus dem 1700 Jahrhundert. Sie waren eine der wichtigsten kirchlichen Reformbewegungen des Mittelalters.

Ein wunderschöner Platz gegenüber der Waldenserkirche wurde anlässlich der Ortskernsanierung 2009 geschaffen. Es ist ungewöhnlicher Name für einen Platz, aber durch die Bezeichnung wird an das Kulturerbe der Waldenser erinnert. Patouà ist ein alpenprovenzalischer oder okzitanischer Dialekt, die Umgangssprache der Waldenser.

Drei Tafeln sind in die Mauer eingelassen. Die erste Tafel erklärt die Bezeichnung Patouà, die zweite Tafel erinnert an die Gefallenen von Serres in den beiden Weltkriegen und die dritte Tafel beschreibt die Historie der Waldenser und des Waldenserdorfes Serres.

Ein Wasserspiel lädt im Sommer zum Verweilen ein. 

Weitere drei Stelen erklären die Herkunft der Sprache

Besuchen Sie auch den Waldenserort Pinache mit der ältesten steinernen Waldenserkirche Deutschlands und das Waldensermuseumsstüble https://www.wiernsheimerleben....

Allgemeine Informationen

Zahlungsmöglichkeiten
  • Eintritt frei
Preisinformationen

Eintritt frei


Was möchtest Du als nächstes tun?