Fachwerkhäuser mit Handwerkerzeichen, Entengasse 12 und 19

Alles auf einen Blick

  • Brackenheim

Neunte Station des Stadtrundgangs "Auf den Spuren von Theodor Heuss".

Die Zeichen über dem Eingang weisen darauf hin, wer hier einst gebaut hat: Das im Jahr 1772 errichtete Haus Nummer 19 wurde von einem Schuhmacher gebaut, das Haus Nr. 12 aus dem Jahre 1747 von einem Weingärtner. Darauf weisen ein Rebmesser und Trauben hin. Schon die mittelalterliche Stadt hatte ihren wirtschaftlichen Schwerpunkt im Weinbau und Weinhandel. Davon zeugen auch die vielen Keller der Stadt. So kann Brackenheim als die größte Weinbaugemeinde Württembergs auf eine lange Tradition zurückblicken.

Auf der Karte

Entengasse 12 und 19

74336 Brackenheim



Was möchtest Du als nächstes tun?