Besucherbergwerk "Frischglück"

Alles auf einen Blick

  • Neuenbürg

Historisches Eisenerzbergwerk, das von 1720 bis 1868 in Betrieb war.

Das Besucherbergwerk "Frischglück" war eines von 17 größeren Bergwerken im Bergrevier Neuenbürg. Über 3 Sohlen (=Etagen) hinweg wurde hier sehr manganhaltiges und schwefelarmes Eisenerz abgebaut, das man mit Ochsenkarren zur Verhüttung nach Freudenstadt transportierte. Mit dem Aufkommen hochwertigen Eisenerzes aus Schweden war der Abbau nicht mehr rentabel und wurde aufgegeben. Anders als andere Bergwerke im Neuenbürger Revier, ist die Frischglückgrube nicht "ausgeerzt", das Eisenerz also nicht vollständig abgebaut, so dass die Besucher die wunderschönen Erzgebilde (Glasköpfe) und Schwerspateinlagerungen sehen kann.

Auf der Karte

Enztalstraße

75305 Neuenbürg


Tel.: +49 7082 50444

E-Mail:

Webseite: frischglueck.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Mittwoch, 19.06.2024 00:00 - 17:00
Donnerstag, 20.06.2024 00:00 - 17:00
Freitag, 21.06.2024 00:00 - 17:00
Samstag, 22.06.2024 11:00 - 17:00
Samstag, 22.06.2024 11:00 - 17:00
Sonntag, 23.06.2024 11:00 - 17:00
Sonntag, 23.06.2024 11:00 - 17:00
Mittwoch, 26.06.2024 00:00 - 17:00
Donnerstag, 27.06.2024 00:00 - 17:00
Freitag, 28.06.2024 00:00 - 17:00
Nur Gruppenanmeldungen 00:00 - 17:00
geöffnet
01.04.2024 - 31.10.2024
Fledermausschutzzeit
geschlossen 01.01.2025 - 31.03.2025
Preisinformationen

A

Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene: 8,00 €

 

B

Gruppen <10 Personen pauschal 80 €

Gruppen ab 10 Personen: 7,00 €

 

C

Nur nach Vorlage eines Behindertenausweises

Menschen mit Behinderung: 7,00 €

 

Anreise

Mit dem Pkw:

Das Besucherbergwerk Frischglück liegt an der Straße von Neuenbürg nach Waldrennach (Enztalstraße) bzw. Schömberg. 2 km nach dem Abzweig nach Schömberg ist linkerhand ein Parkplatz. Der Aufgang zum Bergwerk ist auf der anderen Straßenseite.

ÖPNV: Mit Linie 724/725 von Neuenbürg Südbahnhof nach Schömberg. Aussteigen an Haltestelle "Bergwerk"

Parkplätze: An der Enztalstraße gibt es einen großen Parkplatz. Der Treppenaufgang zum Bergwerk ist auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


Was möchtest Du als nächstes tun?